20.Jun.2017 - DIY Lampe anschließen leicht gemacht

DIY Lampe anschließen leicht gemacht

Ihr zieht in eine neue Wohnung oder Ihr wollt euer Eigenheim mit einer peppigen neuen Lampe aufhübschen, aber wisst nicht so Recht, wie Ihr die Lampen anbringen sollt? Ich kenne das nur zu gut. Deshalb zeige ich euch in einem Do-it-yourself Beitrag, wie auch Ihr ohne Probleme eine Lampe anbringen könnt. Egal, ob es eine Deckenlampe oder eine Wandlampe ist, das alles funktioniert nach demselben Prinzip.

Alles was Ihr für dieses Projekt braucht:
  • Phasenprüfer mit Schraubendreher
  • Lüsterklemme
  • Lampe mit Fassung
  • Bohrmaschine mit Aufsatz
  • Schrauben
  • Dübel


Lampe anschließen? Sicherung ausschalten!

Um nicht selber unter Strom zu stehen, ist es sehr wichtig, den Stromkreis zu unterbrechen. Im Sicherungskasten könnt Ihr die Sicherungen ausschalten, aber um auf Nummer sicher zu gehen, überprüft Ihr es mit dem pinken Phasenprüfer. Ich finde den pinken Phasenprüfer super, weil er nicht nur einen Schraubendreher integriert hat, sondern durch die digitale Anzeige anzeigen kann, ob noch Strom fließt und wenn ja, wieviel.
 

DIY: Fingerspitzengefühl beim Lampenanschluss

Pinker Phasenprüfer mit LüsterklemmePinker Phasenprüfer mit Lüsterklemme

Um eine Verbindung zwischen Strom und Lampe herstellen zu können, brauchen wir eine Lüsterklemme. Ihr könnt die Lüsterklemme mit dem pinken Phasenprüfer, der einen Schraubendreher als Hilfswerkzeug integriert hat, aufdrehen, sodass die Drähte durchpassen. Ihr werdet feststellen, dass die Farben vom Kabel an der Wand oder von der Decke identisch zu denen eurer Lampe sind. Ich habe mittig den Schutzleiter (gelb-grün) fixiert, dann die Phase (schwarz oder braun) und zuletzt den Nullleiter (blau oder grau). Im Endeffekt ist es egal, wie Ihr die Kabel an der Lüsterklemme ansetzt, Hauptsache Ihr spiegelt die gleichen und richtigen Farben wider z. B. gelb-grün zu gelb-grün, braun zu braun und blau zu blau.

Loch mit Bohrmaschine bohrenLampe anschließen

Je nach Wand- oder Deckenstärke, kann es durchaus notwendig sein, mit der Bohrmaschine ein Loch zu bohren. Das Bohrloch verstärke ich mit einem Dübel. Dadurch bleibt eure Lampe sicher an ihrem Platz und Ihr habt kein böses Erwachen.

Lampe anschließenLampe anschließen

Nachdem ich zur Verstärkung den Dübel in das Bohrloch gesteckt habe, schraube ich den Lampenhalter an die Wand und befestige die Kabel, die von der Lampe kommen mit der Lüsterklemme. Zum Schluss stecke ich die Lampe auf den Lampenhalter und ziehe die kleinen Schrauben fest. Jetzt heißt es: „Wasserhahn auf, es werde Licht!"

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen.

Eure Gracy

 

Bewertungen für diesen Beitrag

Sie müssen sich einloggen um eine Bewertung abzugeben!

Abgegebene Bewertungen




Zeige 0 bis 0 (von insgesamt 0 Bewertungen)
Seite: